Start > Rückschau > 2013/2014 > Die Suche nach dem "heiligen Gral"

Die Suche nach dem "heiligen Gral"

Verfasst am: 11.11.2013

Der Heilige Gral an der Paul-Winter-Schule

Gral

Am Freitag vor den Herbstferien trafen sich 18 Schüler der FOS/BOS Neuburg und der Paul-Winter-Schule zur ersten Veranstaltung des Kooperationsprogramms zwischen FOS und PWS in diesem Schuljahr. Hier galt es, eine schwierige Aufgabe zu lösen. Nach einigen Spielen zum Kennenlernen, die den Schülern eine Menge Spaß brachten, war das Eis gebrochen und gemeinsam konnte man sich an eine knifflige Aufgabe wagen. Dabei musste der Heilige Gral sichergestellt werden. Hört sich schwierig an? Das war es auch.

Durch Zusammenarbeit, Denkarbeit, Versuch und Irrtum gelang es den Schülern aber erstaunlich schnell den Gral ohne Berührung in Sicherheit zu bringen. Da die Aufgabe so brillant gemeistert wurde, erhöhte Markus Mißlbeck den Schwierigkeitsgrad und ließ die Schüler neben der Flasche auch noch den Becher aus der Sicherheitszone entfernen, auch hier natürlich ohne Berührung. Doch auch diese knifflige Aufgabe stellte die Schüler nur kurz vor ein Problem und mit Geschick und perfekter Abstimmung ließen sie sich nicht beirren.

In einer kurzen Feedbackrunde am Schluss der Veranstaltung reflektierten die Teilnehmer, was sie aus der Veranstaltung mitnehmen konnten. Der Tenor war aber eindeutig:

„Das war spitze!“