Integrationsprojekt geht in die vierte Runde

20.05.2019 10:03

Es ist Dienstag 13:30 Uhr, ein Duzend Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS wartet gespannt vor der Klassenzimmertür. Woran das wohl liegt? Heute Nachmittag findet kein normaler Unterricht statt, sondern die Jugendlichen unterstützen in ihrer Freizeit die Schülerinnen und Schüler der integrativen Vorklasse. Es wird fleißig an Präsentationen gearbeitet, Hausaufgaben gemacht, geübt und gelacht, denn natürlich sollen die IVKler schulisch von dem Projekt profitieren, aber am Wichtigsten ist das Kennenlernen und das Miteinander.

So kommt es auch nicht selten vor, dass zwischen Matheaufgaben und Englischvokabeln von den Freizeitaktivitäten bis zu den Vorstellungen vom zukünftigen Ehepartner philosophiert wird. Von Dezember bis März finden diese Treffen 14-tätigig statt und auch für den Rest des Schuljahres sind weitere Aktivitäten geplant, wie ein gemeinsames Eisessen als Belohnung und ein Ausflug im Sommer zum Brombachsee.