Wirtschaft & Verwaltung

Neben den Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch steht noch ein weiteres Hauptfach, Betriebswirtschaft/Rechnungswesen, auf dem Stundenplan. Man lernt neben diesen Hauptfächern auch Nebenfächer wie Rechtslehre in der 11. Klasse, und Volkswirtschaftslehre in der 11. und 12. Klasse kennen.

Während der 11. Klasse findet eine fachpraktische Ausbildung (fpA) statt, in der man die verschiedenen Vorgänge der Wirtschaft in Unternehmen außerhalb der Schule kennen lernt. Das Praktikum ist zur Zeit in zweiwöchige Blöcke aufgeteilt. Auf einen Praktikumsblock folgt ein ebenfalls zweiwöchiger Schulblock.

Die Fachhochschulreife wird nach erfolgreichem Durchlaufen der 11. und 12. Jahrgangsstufe und einer schriftlichen Abschlussprüfung in den Prüfungsfächern erworben. Die Fachgebundene Hochschulreife kann mit einem weiteren Jahr in der 13. Jahrgangsstufe der Fachoberschule erreicht werden.

Zusammen mit einer zweiten Fremdsprache erhält man am Ende der "FOS 13" die Allgemeine Hochschulreife. Im Moment bietet die FOSBOS Neuburg Spanisch und Französisch als Wahlpflichtfach an.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus über die Berufliche Oberschule Bayern.