Technik

Neben den üblichen Haupt- und Nebenfächern stehen als zusätzliches Prüfungsfach zwei Jahre Physik, in der 11. Klasse Technisches Zeichnen und ein Chemie- und Physikpraktikum, in der 11. und 12. Klasse Technologie und Chemie auf dem Plan.

Während der 11. Klasse findet die fachpraktische Ausbildung für Metall und für Elektro an der Fachoberschule Neuburg in den schuleigenen Metall- und Elektrowerkstätten statt. Die eine Hälfte der Praktikumszeit lernt man Metallbearbeitung, die andere Hälfte Elektrotechnik und Elektronik.

Die fachpraktische Ausbildung ist zur Zeit in zweiwöchige Blöcke aufgeteilt. Auf einen Praktikumsblock (Montag bis Donnerstag, Freitag ist immer Schule) folgt ein ebenfalls zweiwöchiger Schulblock.

Die Fachhochschulreife wird nach erfolgreichem Durchlaufen der 11. und 12. Jahrgangsstufe und einer schriftlichen Abschlussprüfung in den Prüfungsfächern erworben. Die Fachgebundene Hochschulreife kann mit einem weiteren Jahr in der 13. Jahrgangsstufe der Fachoberschule erreicht werden.

Zusammen mit einer zweiten Fremdsprache erhält man am Ende der "FOS 13" die Allgemeine Hochschulreife. Im Moment bietet die FOSBOS Neuburg Spanisch und Französisch als Wahlpflichtfach an.

Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus über die Berufliche Oberschule Bayern.