Eine literarische Reise durch die CORONA-Zeit

04.09.2020 22:41

Gerade in Krisenzeiten, wenn Menschen besonders gestresst und verletzlich sind, zeigt es sich oft, dass die Kreativität beflügelt wird.

Dies zeigte sich auch bei den elf Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule, die zusammen mit StR Benjamin Wipfler ein literarisches Projekt realisierten, dass sich rund um die Geschehnisse der CORONA-Pandemie dreht.

So entstanden Gedichte, Kurzgeschichten und Monologe, die sowohl zum Nachdenken anregen als auch Wünsche, Hoffnungen, Ängste und Forderungen der Schülerinnen und Schüler zum Ausdruck bringen.

Das gesamte Projektteam wünscht Ihnen viel Freude beim Lesen:

Hier finden Sie das aus dem Projekt entstandene Dokument im PDF-Format.