Besuch der Wirtschaftssinologin Andrea Funk

21.05.2019 08:52

Am 10. Mai 2019 hielt die Wirtschaftssinologin Andrea Funk im Rahmen des Geschichts- und Sozialkundeunterrichts einen interaktiven Vortrag über Chinas Wirtschaft und deren Herausforderungen und Chancen.

„Zǎo shàng hǎo“ – mit einem „Guten Morgen“ auf Mandarin begrüßte sie die Schüler der 13. Klasse Wirtschaft und brachte ihnen zugleich die vier Töne der chinesischen Sprache bei. Zusammen mit den Schülern wurden Herausforderungen, die sich der chinesischen Wirtschaft stellen, erarbeitet. Beispielsweise stehen Schüler und Studenten unter enormem Leistungsdruck, um die Erwartungen ihrer Eltern und Großeltern zu erfüllen. Außerdem erweisen sich der demografische Wandel sowie die sozialen Ungleichheiten innerhalb des Landes, vor allem zwischen Stadt und Land, als große Probleme. Andererseits ist China eines der größten Wirtschaftsmächte weltweit und weit fortgeschritten in Bereichen der erneuerbaren Energien und der Digitalisierung.

Immer wieder betonte sie den hohen Druck der auf den Schultern vieler junger Chinesen lastet und appellierte an die Schüler der FOS/BOS Neuburg, die Bildung, die sie hier in Deutschland genießen dürfen, wertzuschätzen.